Alle Artikel in der Kategorie “Change

Agile HR Conference 2015

Die Konferenz für Agile Leadership und Agile Change. Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal dabei und war noch begeisterter als letztes Jahr. Die Konferenz wächst und die Vorträge sind durchweg auf hohem Niveau. Es wurde ebenso aus dem Nähkästchen geplaudert wie auch über Leading Edge-Ansätze diskutiert,… Weiterlesen

Projektmanagement 3.0 – Der nächste Schritt hin zum geschäftswert-fokussierten Produkt in der Software-Entwicklung

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade Beyond Project Management. Auch wenn der Titel auf ein neues Projektmanagement abzielt, so möchte ich, inspiriert durch Roland’s Beitrag, ebenfalls die Diskussion erweitern um die Kontexte Organisation und Gesellschaft. Die disruptiven Veränderungen im Markt, wie auch in der… Weiterlesen

Not found (Nr. 2): Incentivierung

Wenn man auf die Motivation eines Einzelnen schaut, dann funktioniert die intrinsische Variante einfach besser – und zwar langfristig. Die Idee durch äußere Anreize, also über Incentivierung, Leute zu etwas zu bewegen, funktioniert wenn überhaupt nur sehr kurzfristig. In gesunden Arbeitsumgebungen braucht niemand motiviert zu… Weiterlesen

Lisa’s Welt (Nr. 1): Motivation

So ein schlaues Töchterchen kann bei der Diskussion um Allerweltsthemen ganz schön nachdenkliche Kommentare in den Raum stellen. So passiert es nicht selten, dass sie Dinge hinterfragt, die einem selbst kaum mehr auffallen, aber durchaus konträr zu dem Wertesystem stehen, das man allgemein hin vermittelt.… Weiterlesen

Und noch’n ScrumBut (Nr. 2)

Zentrales Anliegen in agilen Umgebungen ist die Optimierung des Teams. Zwar läßt sich nicht abstreiten, dass Einzelleistungen einen Einfluß auf die Performance eines Teams haben, aber diese individuell zu fördern ohne den Teamkontext zu berücksichtigen, hilft kaum. Leider ist immer wieder zu beobachten, daß viel… Weiterlesen

Und noch’n ScrumBut (Nr. 1)

Während agiler Changes kommt es immer mal wieder zu skurrilen Begebenheiten. Da wird optimiert und an den agilen Vorgehensweisen herumgeschnippelt, dass einem manchmal schwindlich werden könnte. Alles in guter Absicht, da man ja die Dinge an die eigene Organisation anpassen muß, damit sie überhaupt einsetzbar… Weiterlesen

Zukunft von Führung

Die bisherige Vernetzung (Weltmarkt, Internet) hat bereits die Komplexität erhöht. Der einzelne Manager kann das nicht mehr überblicken. Und es ist weitere Vernetzung notwendig (Vernetzungsdichte steigt), um mit dieser Entwicklung mitzuhalten, die gleichzeitig die Komplexität (Nicht-Linearität, Disruptivität) erhöht. Die Machtverschiebung im Markt (hin zum Kunden)… Weiterlesen

Prinzipien vor Praktiken

Mich beschäftigt schon seit längerem, wie bekomme ich das Management dazu, der Agilität im Unternehmen mehr Freiraum zur Entwicklung zu geben und die Teams selbstverantwortlich handeln zu lassen. Im Fall von Scrum ist der erste Reflex meist ein exzessives Evangelisieren des Scrum Guides (plus X… Weiterlesen

Finger weg von Scrum!

…wenn das Projekt bereits in Schieflage ist. Scrum wird als Allheilmittel angesehen werden, aber keine der Hoffnungen auf Verbesserung erfüllen können (etwa schneller zu werden, um verlorene Zeit wieder reinzuholen). Zur Erfüllung dieser Hoffnungen müßten die Projektmitglieder, das Management und der Kunde gemeinsam eine 180… Weiterlesen