Ich fühle, also wer bin ich?

Wer den lieben langen Tag als Agile Leader (wie z.B. Agile Coach, Scrum Master, Product Owner) unterwegs ist, tut gut daran selbstreflektiert zu sein und sich immer wieder vor Augen zu führen, dass der Umgang mit Menschen keine gott-gegebene Fähigkeit ist, sondern harte Arbeit an sich selbst verlangt. Sich selbst zu erkennen, zu verstehen und entsprechend weiterzuentwickeln ist Teil der (persönlichen) kontinuierlichen Verbesserung.

Die Psychologie kann mit ihren Persönlichkeitstests hier eine Hilfestellung sein. Ich hatte in meinem Artikel Ich denke, also wer bin ich? schon mal einige Tests vorgestellt. Die Big Five scheinen noch immer ein guter Kandidat für die Persönlichkeitsbeschreibung zu sein.

Über die letzten Jahre im agilen Umfeld ist Empathie für mich eine der Schlüsselfähigkeiten im Agile Leadership geworden. Die Forschung stellt uns im Rahmen der Persönlichkeitsbeschreibung, sozusagen als Ergänzung zum Big Five Persönlichkeitstest, einen weiteren validen Test zur Verfügung: Den Saarbrücker Fragebogen zu Empathie.